Ein buntes „Hallo Verden“-Festival und Staubkind mittendrin!

Am vergangenen Samstag, den 11. November, waren wir zu Gast beim Inklusions-Festival „Hallo Verden“ im schönen, niedersächsischen Städtchen Verden und haben dort einen bunten Abend bei bester Stimmung gefeiert

Hallo-Verden-StaubkindOrganisiert von der Lebenshilfe Rotenburg-Verden sollte es ein für den November doch eher untypisch farbenfroh-bunter Samstag werden, denn ein abwechslungsreiches Line up mit jeder Menge Bands und Künstlern stand auf 2 Bühnen bereit. Und empfangen wurden wir am Abend durch ein bestens gelauntes Publikum aus Jung und Alt, das einfach Lust auf Musik und Feiern hatte. Menschen mit und ohne Behinderung haben an diesem Tag zusammen gearbeitet, um diese tolle Veranstaltung auf die Beine zu stellen. Alle Beteiligten, die schon seit Monaten an der Organisation des Festivals gebastelt und geplant hatten, haben da einen wirklich großartigen Job gemacht und wieder einmal gezeigt, dass gelebte Inklusion immer noch vielen am Herzen liegt und bei so viel Engagement super funktioniert.

Und eben deswegen ist es wichtig, dass Festivals wie das „Hallo Verden“ unterstützt und mit mehr Aufmerksamkeit versehen werden – und Staubkind ist gern ein Teil davon.
Auch wenn an diesem Abend tatsächlich nicht dauerhaft gute Sicht herrschte 😉 Das war glücklicherweise bisher einmalig – dass meine Brille eine Show nicht übersteht. Aber wozu gibt es niet- und nagelfestes Klebeband? Der Musiker von heute hat ja immer allerlei Zeugs dabei bzw. weiß, wo er’s  im entscheidenden Moment herbekommt. Also auch so einen „optischen Zwischenfall“ gut überstanden.
Zusammenfassend ein wirklich unterhaltsamer Abend für uns, der gleichzeitig der letzte Staubkind-Festival-Auftritt in diesem Jahr und vorerst die letzte Show „mit Strom“ war. Denn wir freuen uns ja schon auf die bevorstehenden Akustik-Weihnachtsshows im Dezember in Dresden und Bonn und basteln weiterhin fleißig an unserer Akustik-Tour im Frühjahr 2018.

Ein großes Danke aber an die Organisatoren des „Hallo Verden“, an alle Helfer vor Ort und natürlich an alle, die diesen Abend mit Staubkind gefeiert haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  1. An jedem einzelnen Tag Staubkind 4:28