Unterwäsche und Isomatten für den Berliner Kältebus

IMG_5311Liebe Staubkinder,
ich hoffe, Ihr seid mit den ersten fast 2 Wochen des neuen Jahres bisher ganz zufrieden.

Gestern haben wir mit unserer Aktion für den Kälte Bus Berlin erneut viel Wärme geschenkt und Unterwäsche für ca. 2000€ dort übergeben.
Am Montag kamen außerdem per Post 100 Isomatten beim Kältebus an, die bei den derzeit eisigen Temperaturen natürlich dringend benötigt werden.
Und das habt IHR möglich gemacht.
Es sind immer noch etwa 1000 € im Topf, die ich gerne in Winterschuhe für die Obdachlosen umsetzen möchte. Dazu berichte ich dann wieder in Kürze mehr.

Viele von Euch wollten mir Jacken und Kleidung zuschicken. Das ist ein toller Gedanke von Euch, aber würde mich logistisch dann doch etwas überfordern.
Es gibt in Berlin und sicherlich auch in anderen Städten die Möglichkeit, (Kleider-) Spenden selbst in die jeweiligen Einrichtungen zu bringen bzw. in Kleider-Container, die von diesen Einrichtungen aufgestellt werden, zu werfen. Diese Container sind meiner Meinung nach auf jeden Fall besser als die diverser, dubioser Anbieter, denen man so oft begegnet und bei denen mit den Kleider-Spenden oft nur Geld verdient werden will.
In Berlin betreibt die Stadtmission am Standort Lehrter Straße am Hauptbahnhof auch ein kleines Café, in dem man noch einkehren kann, nachdem die Kleidung in die dort aufgestellten Container eingeworfen wurde.
In diesem Sinne – Danke noch mal an Euch!
Euer Louis